Einsamkeit

Laut Studien gibt es viele einsame, vor allem junge Männer.
Da frage ich mich:
Was mögen die Gründe dafür sein?
Sind Frauen weniger einsam? Wenn ja, warum?

Wie geht es meinem Leser, also dir? Trifft diese Aussage auf dich zu? Oder kennst du wen in deinem Freundeskreis, auf den das zutrifft?
Falls ja: wie gehst du mit deiner Einsamkeit um? Wie geht dein Freund mit der Einsamkeit um?
Es würde zu lange dauern, alle Fragen zu analysieren. Lass und versuchen, dem Thema auf den Grund zu gehen. Kratzen wir das Thema mal eben an.

Spür einfach mal nach und überlege dir, wie sich deine Einsamkeit anfühlt.

Ich weiß, dass Einsamkeit in jedem Menschen andere Gefühle auslöst. Im Moment soll es aber allein um deine Emotionen gehen.

Viele Männer fühlen sich einsam. Sie spüren eine Sehnsucht, die sie zu einem anderen Menschen hinzieht. Und doch gehen sie keinen Schritt auf den anderen zu. Denn irgendwie wollen sie sich trotz allen nicht auf einen anderen Menschen einlassen. Sie haben zwei Wünsche, die sich schlecht verbinden lassen. Der eine Wunsch ist ein Wunsch nach Einsamkeit. Der andere ist ein Wunsch nach Nähe.
Sie wünschen sich wen, der ihnen zuhört. Aber irgendwie auch wieder nicht. Sie wollen sich davor schützen, dass sie der andere dann möglicherweise kritisiert. Allerdings wäre es sehr erfüllend, falls es da draußen einen Menschen geben würde, der sie tatsächlich versteht.
Sie fühlen sich wie einsame Wölfe. Sie können gut allein sein, Dinge allein in Angriff nehmen. Aber auf Dauer fehlt auch einem einsamen Wolf etwas Nähe.

Durch die aktuelle Lage stellt es eine Herausforderung dar, einen Menschen real kennenzulernen. Leider sollen wir uns eher einschließen, als unter Leute zu gehen. Wir sollen uns nicht mit Viren anstecken. Sich frei irgendwohin bewegen zu können, ist also gerade etwas schwierig. Aber nicht ausgeschlossen! Es gibt sehr wohl für jeden Möglichkeiten, trotz allem Kontakte zu knüpfen.

Du kannst z. B. jederzeit Lebensmittel einkaufen gehen. Statt nur einmal die Woche in den Supermarkt zu gehen, gehst du nun einfach öfter und teilst deinen Großeinkauf auf.
Du kannst spazieren gehen. Es gibt Frauen, die mit ihrem Hund oder, wie du, allein spazieren gehen. Mach für eine gewisse Zeit öfter dieselbe Runde und beobachte, ob es Frauen gibt, die das ebenfalls tun.
Geh im Freien Sport machen. Auch da kannst du Menschen kennen lernen. Du kannst sogar anbieten, ob ihr nicht gemeinsam joggt. Das bietet Herausforderung, motiviert dich, zusätzlich etwas für deine Gesundheit zu tun. Außerdem ist es abwechslungsreicher, zu zweit unterwegs zu sein.
Du kannst mit der Bahn irgendwohin fahren. Du kannst erst über Blickkontakte und Körpersprache herausfinden, ob die Frau, die dir gefallen würde, offen wäre, mit dir ein Gespräch anzufangen.

Das klingt nicht nach viel Möglichkeiten, das magst du so empfinden, weil wir bis jetzt ziemlich verwöhnt waren. Wir hatten bis vor kurzem die volle Freiheit zu tun und zu lassen, was wir wollten, egal in welchem Land wir uns gerade aufgehalten haben. Das wird hoffentlich auch wieder so kommen. Im Moment brauchen wir Geduld und positive Perspektiven.

Für den Augenblick hilft Fantasie. Du findest unzählige Ideen, wenn du darüber nachdenkst, wo Menschen sonst noch anzutreffen sind.

In der heutigen Zeit gibt es Internet. Gott sei Dank! Zumindest für mich ist das ein Segen. Vielleicht auch für dich. Wobei man dazu sagen muss, dass es typenbedingte Unterschiede macht, ob du gerne Internet nutzt oder nicht.

Im Internet gibt es sehr viele Möglichkeiten, andere Menschen kennenzulernen und sich auszutauschen. Das kann angenehm sein, weil es einfacher ist, den anderen abzuchecken und auch wieder zu verschwinden. Über so gemachte Kontakte hast du die Möglichkeit, zu telefonieren und dich auch zu treffen. Das ist nicht so übel. Auch so kannst du bereits im Vornherein checken, ob die Frau, mit der du anbandelst zu dir passen könnte oder nicht. Die Haupt-Entscheidung fällt allerdings trotzdem erst dann, wenn ihr voreinander steht.

Damit sind wir bei einem wesentlichen Punkt. Es ist angenehm, wem zu schreiben. Über telefonieren kommt man sich bereits einen Schritt näher. Video-Sitzungen lassen einen ahnen, ob die Chemie passen könnte oder nicht. Aber wen wirklich kennenlernen und einschätzen, kann man schlussendlich nur, wenn man ihm gegenübersteht.

Was wir schlussendlich unbedingt auch brauchen, sind Berührungen. Die können wir uns nur beschränkt selbst geben. Wir können das teilweise dadurch kompensieren, dass wir zum Friseur gehen. Was wir allerdings kaum täglich machen werden. Wir können uns Physiotherapie verschreiben lassen. Das ist aber natürlich nicht dasselbe, wie wenn man eine Frau an seiner Seite hast, die man umarmen kann.

Ich finde diese Zeit nicht unbedingt nur schlecht. Sie gibt uns eine Auszeit. Wir müssen uns auf uns zurückbesinnen. Wir können die Zeit nutzen, um zu lernen, wie wir am besten auf andere zugehen. Wir müssen motivierter sein, wirklich eine Beziehung haben wollen und dann die dafür nötigen Schritte zu tun. Es läuft uns nicht gerade eben mal ein passender Partner über den Weg. Wir müssen einfallsreicher werden.

Wir sind Menschen. Wir brauchen alle Nähe. In welcher Form auch immer. Und die können wir mit der richtigen Einstellung finden. Egal, welche Verhältnisse da draußen gerade herrschen. Wovon ich aber überzeugt bin ist:

Das, was du wirklich willst, kannst du für dich realisieren.

Ich kann dir Wege zeigen, damit du aus deiner Einsamkeit herauskommst. Und ich unterstütze dich gern dabei. Du solltest dein Leben genießen.
Hast du gewusst, dass Leiden unsere Lebensdauer verkürzt?

 

zurück

Welche Erfahrungen hast du gemacht? Hinterlasse gerne deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.