Was macht Männer männlich?

Selbstbewusst aussehender, attraktiver Mann. Er hat die Stirn ernsthaft blickend gerunzelt. Er hält sein Handy an sein rechtes Ohr und hat den Kopf leicht nach links geneigt.

Was bedeutet für dich Männlichkeit?
Willst du eine männliche Ausstrahlung haben? 

Wann denkst du, dass du einen männlichen Eindruck auf andere hinterlässt? Ist es dann, wenn du ein Auftreten wie z. B. James Bond hast?

Wichtig ist, was Männlichkeit für dich bedeutet, denn was nötig ist, um Männlichkeit auszustrahlen, bedeutet sowieso nicht für alle dasselbe.

Was willst du mit deiner Männlichkeit erreichen?

Willst du möglichst von allen, vor allem aber von Frauen, gesehen werden? Dann kann Männlichkeit bedeuten, dass du deine Ausstrahlung optimierst, um ein größeres Wahl-Angebot in deiner Frauensuche zu haben.
Ist männlich, wenn du finanziellen Erfolg hast?
Männlichkeit bedeutet für dich, dass du etwas hinterlässt, woran Menschen sich erinnern?

Wer männlich rüberkommt, mit dem spielen andere keine Spielchen, da sie Angst vor Konsequenzen haben. Sie haben Respekt vor dir und trauen dir so einiges zu. Du wirst ernst genommen.

Sie sehen deine Möglichkeiten und machen sich selbst sogar kleiner.
Dein Umfeld spricht dir also mit mehr Männlichkeit mehr Macht zu.

Fühlst du dich männlich, dann fühlst du dich gut und selbstsicher.

Dein Weg zu deiner Männlichkeit

Je nachdem, wie du Männlichkeit für dich interpretierst, lohnt es sich, dass du dich in die entsprechende Richtung anstrengst.

Willst du ein Auftreten haben, nach dem sich Frauen umdrehen? Dein Wunsch, ist es daher, dich attraktiv darzustellen?
Das erreichst du relativ schnell. Du kannst das dadurch erreichen, indem du dich von deiner besten Seite präsentierst. Mach dich schlau. Auf Youtube und Instagram findest du dazu etliche Tipps.

Oder möchtest du lieber, dass andere Respekt vor dir haben und erkennen, dass hinter deiner Fassade ein bemerkenswerter Mann steckt?

Du hast die Wahl:
Du kannst deine Männlichkeit auf eine eher nach außen orientierte Art oder auf eine substanzielle Weise aufbauen. Noch besser ist, wenn du beides verbindest.

Die Vorteile der eher nach außen orientierten Variante sind:

  • Du bringst dir das relativ schnell und einfach bei
  • Du kannst kopieren, wie und was andere dafür tun.
  • Du ziehst viele Blicke auf dich.

Die Nachteile, wenn dabei tieferes Selbstvertrauen und Substanz fehlen:

  • Du gerätst schnell aus dem Gleichgewicht, wenn jemand an der Oberfläche kratzt.
  • So wie du sind viele. Du bist nicht mehr einzigartig.
  • Deine Erfolge auf dauerhafte Beziehungen, in denen gegenseitige Nähe und Vertrauen gelebt werden, sind eher rar.

Vorteile von von tief verankertem, substanziellem Selbstvertrauen:

  • Du ziehst Menschen magisch an.
  • Du lebst innere Ruhe.
  • Du strahlst eine Männlichkeit aus, die keiner in Frage stellt.
  • Dieses Selbstvertrauen verwurzelt sich in dir. 

Nachteile von echtem Selbstvertrauen:

  • Es ist nicht immer einfach, echtes Selbstvertrauen zu erarbeiten.
  • Es dauert etwas länger, um es aufzubauen. Außerdem musst du dranbleiben. Dieser Prozess ist nie abgeschlossen. Du entwickelst dich zu einer immer größer werdenden Persönlichkeit.
  • Du kannst dir wenig abschauen. Du musst dich mit dir selbst auseinandersetzen.
  • Es ist möglich, dass andere neidisch werden. Nicht jeder mag es, wenn du stark bist.

Und jetzt? – Komm ins TUN!

Was tust du jetzt? Willst du von deinem Ziel träumen? Oder willst du tatsächlich Mann sein?
Du weißt nun, wie du dir dein Mannsein vorstellst.
Also brauchst du nur den nächsten Schritt zu tun und deine Wünsche zu realisieren.
Je nach Ziel pickst du dir heraus, was du kopieren willst und dann setzt du es um.
Damit du in kürzerer Zeit, also effizienter und präziser deinen Weg umgesetzt bekommst, suchst du dir am besten einen Trainer, der dich darin unterstützt, der Mann zu werden, der du werden willst.

Ich wünsche dir von Herzen viel Erfolg.

Egal, welche Richtung du einschlägst. Es ist dein Weg, es sind deine Ziele.

Solltest du an einer substanziellen Männlichkeit arbeiten wollen, unterstütze ich dich gerne dabei.

Wenn du magst, kannst du dafür in einem ersten Schritt eine kostenlose Typisierung machen.

zurück

Welche Erfahrungen hast du gemacht? Hinterlasse gerne deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.