Erster Kontakt mit deiner Traumfrau

Frau in Winterlandschaft mit roter, warmer Jacke. Sie hat dunkelblonde, lange, lockige Haare, den Kopf nach links geneigt und sieht in die Kamera. Mit der linken Hand fasst sie an ihre Haare.

Du hast sie entdeckt, deine Traumfrau!
Du bist nervös? Du bist verkrampft?
Du willst nichts falsch machen.
Du weißt, dass die ersten sieben Sekunden relevant sind, ob sie Interesse an dir hat, oder nicht.
Wie schaust du sie am besten an?
Wie sprichst du sie am besten an?
Fasst du sie gleich an, mit einer kumpelhaften Umarmung?
Du bist dir nicht sicher, ob sie die Richtige ist?
Vielleicht bist du noch nicht bereit?
Du schaffst es einfach nicht, auf sie zuzugehen?

Das grundsätzliche Problem

Das, was dich nervös werden lässt ist, die Angst davor, dass etwas Peinliches passieren könnte.
Eigentlich wäre eine Peinlichkeit schnell wieder vorbei. Sie passiert, du bekommst vielleicht einen roten Kopf und dann war es das wieder. Das Grundproblem ist die Angst, die dahintersteckt, nämlich Scham.
Tief in uns drin versteckt sich ein Schamgefühl.

Wir Menschen leben in einem Netz sozialer Strukturen. Es wird für uns zu einem Problem, wenn wir in unserem sozialen Umfeld unser Gesicht verlieren. Wir laufen damit Gefahr, eine soziale Stufe runterzurutschen. Wir haben Angst, dass uns das passieren könnte, denn wir würden dann am Rande der Gesellschaft stehen. Wir hätten dadurch vielleicht weniger Freunde und weniger Einfluss.

Es ist also absolut normal, dass du Angst hast, wenn du eine Frau ansprechen möchtest.

Wie gehst du am besten auf sie zu?

Du kannst dich auf den Moment vorbereiten. Du weißt, dass der Zeitpunkt kommen wird, an dem deine Traumfrau plötzlich vor dir stehen wird. Dieser Zeitpunkt kommt tatsächlich überraschend. Du kannst dann entweder keine Ahnung haben, wie du dann reagieren sollst oder du kannst dich dafür entscheiden, bereits einen Plan zu haben.

Ich gehe davon aus, dass du grundsätzlich schon einmal weißt, ob du eine Beziehung zu einer Frau haben willst oder nicht. Was ist dein Wunsch? Was genau willst du von dieser Frau? Soll es ein Flirt sein, eine Affäre, eine Beziehung?

Was kannst du tun, um deine Nervosität abzubauen, bevor du sie ansprichst?

Du kannst ihr Gesicht beobachten! Welchen Eindruck hast du? Wirkt sie zufrieden? Echt?

Beobachte ihre Körperhaltung, ihre Art, sich zu bewegen. Wie wirkt sie auf dich? Ist sie verkrampft oder lässig?

Wie stimmen Gesichtsausdruck und Körpersprache überein?

Es nimmt zumindest den Löwenanteil deiner Angst, denn dein Ziel wird dadurch größer sein als deine Angst. Du brauchst dir dein Ziel nur bewusst zu machen.

Nützliche Tipps

  • Überlege dir, wie es ihr geht, wenn sie dich sieht – wenn es zwischen euch funkt, dann wird sie genauso nervös sein wie du.
  • Stell dir vor, es ist umgekehrt und sie will DICH ansprechen – sie hat, genauso wie du, Bammel davor, dass du sie auf eine peinliche Art und Weise abwimmeln könntest.
  • Lerne progressive Muskelrelaxation – dann hast du dich auch in einer solchen Situation besser und stabiler unter Kontrolle.
  • Mit Gesichtslesen bekommst du Sicherheit darin a) zum richtigen Zeitpunkt und b) auf die richtige Frau zuzugehen.
  • Lies ihre Körpersprache und überprüfe, ob diese dasselbe sagt wie ihre Mimik – auf diese Weise checkst du die Vorzeichen für ein Ja oder ein Nein doppelt. Erhältst du ein zweifaches JA – dann vorwärts. Ist es ein eindeutiges NEIN – dann lass es bleiben.
  • Fokussiere dich auf kleine Schritte – mach dir keine Gedanken darüber, was du nach dem Ansprechen machst. Du wirst es wissen, wenn du sie angesprochen hast.
  • Hol dir Hilfe, falls du dir beim Kennenlernen einer Frau selbst im Weg stehst – vielleicht hast du verletzende Erfahrungen gemacht. Dann räum auf damit. Ungute Geschichten lassen sich bleibend auflösen. Es macht absolut Sinn, das zu tun. Du kannst dadurch deine künftigen Geschichten zu einem Erfolg machen.
  • Übe – umso öfter du Frauen ansprichst, umso einfacher gelingt es dir, gut bei Frauen anzukommen.

Sei mutig! Mut ist, wenn du trotz Angst vorwärts gehst!

 

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du deinem Glück eine Chance geben willst. Ich unterstütze dich gerne dabei.

 

zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.